Infocenter

08.10.2019

Ausgezeichnetes Design für individuelle Ansprüche

Ascento passt sich dem Benutzer an

file

Die neue modulare Sitzlösung von Normbau überzeugt mit ansprechender Ästhetik und vielfältigen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Für die Innovation hat das in seiner Branche weltweit führende Unternehmen die Preise „Design Plus powered by ISH 2019“ und den Home&Trend Award 2019/20, Best of the Best 2019/20, gewonnen.

Funktionalität und Ästhetik auf einen Nenner gebracht: Diesen Anspruch erfüllt die neue modulare Sitzlösung, die Normbau gemeinsam mit dem renommierten und international erfolgreichen Designbüro C. F. Møller entwickelt hat. Ascento verbindet stilvoll Sicherheit im Bad mit flexiblen Möglichkeiten für die bedarfsgerechte Nutzung in jeglicher Dimension: Nicht nur Ausstattung und Funktionen definieren die Kunden nach ihrem individuellen Bedarf, sie gestalten auch das Aussehen nach ihren Wünschen.

Individuelle Funktionen in zeitlosem Design

Hinter einem zeitlos eleganten Design verbirgt sich ein Hightech-Produkt mit innovativen Funktionen, die sich bis ins Detail an die individuellen Anforderungen des Benutzers anpassen lassen. Herzstück von Ascento ist ein Klappsitz, der je nach individuellem Bedarf um weitere Module wie Rückenlehne, Armlehnen oder Einhängemodul erweitert werden kann ─ entweder sofort oder stufenweise bei veränderten Bedürfnissen. Die Armlehnen sind einzeln bedienbar und lassen sich in zwei Positionen für eine individuelle Unterstützung ausklappen.

Ergonomie und Ästhetik standen bei der Gestaltung von Ascento mit seiner strukturierten Oberfläche im Fokus. Die schlanke Optik der Sitzfläche und der Rückenlehne mit ihren weich abgerundeten Kanten unterstreichen das zurück-haltende Design. Selbst in der hochgeklappten Position bleibt diese formschöne Wirkung erhalten. Ascento integriert sich dezent in jedes Ambiente und erweist sich trotzdem als echter Hingucker. Erhältlich ist die modulare Sitzlösung in den Ausführungen Ascento Weiß oder Ascento Dunkelgrau.

Barrierefrei und auf Wunsch mobil

Ascento erfüllt die im Pflegebereich gängigen Anforderungen und ist bis 150 Kilogramm belastbar. Die fließend gestalteten Oberflächen sind hautsympathisch und leicht zu reinigen. Die Sitzlösung lässt sich dank der Vario-Platte leicht montieren sowie demontieren und eignet sich sowohl für die Wand-montage als auch zum flexiblen Einhängen in den Duschhandlauf.

Eine Sitzlösung – viele Einsatzbereiche

Ebenso vielfältig wie Ausstattung und Funktionsmöglichkeiten gestalten sich die Einsatzbereiche: In seiner klassischen Eleganz und Funktionalität eignet sich Ascento für private Bäder und Hotels ebenso wie für die sanitären Einrichtungen von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Sogar in Wartebereichen von Arztpraxen oder Krankenhäusern macht die modulare Sitzlösung eine gute Figur und bietet barrierefreien Komfort.

Die funktionalen und ästhetischen Eigenschaften des neuen modularen Sitzsystems haben auch die Fachwelt überzeugt. Die Jury des Awards „Design Plus powered by ISH 2019“ und „der Initiative LifeCare, Home& Trend 2019/20“ haben die Innovation von Normbau zu einem der diesjährigen Preisträger gekürt. Damit wird eine herausragende Produktleistung ausgezeichnet, die Technik und Design auf kluge Weise verbindet. „Ascento spiegelt perfekt unsere Philosophie Passion for Care wider“, sagt Normbau-Geschäftsführer Peter Deglow. „Mit großer Leidenschaft entwickeln wir ganzheitliche Lösungen für ein barrierefreies Umfeld, durchdachte Produkte für eine bessere Lebensqualität.“

Weitere Informationen unter: https://www.normbau.de/de/sanitaer.html

Downloads

Kontakt:

NORMBAU GmbH

77871 Renchen

Eleonore Löffler, Tel.:  +49 (0) 7843 704-24

www.normbau.de